Erkundung: Lauenstein

Stadtkirche St. Marien und Laurentin Lauenstein

Zoomsymbol Stadtkirche St. Marien und Laurentin Lauenstein

Lauenstein liegt verträumt im oberen Tal der Müglitz. Das Städtchen war über Jahrhunderte der Mittelpunkt der Grundherrschaft Lauenstein. Eine Burgruine, ein Schloss und eine wundervoll ausgestattete Stadtkirche zeugen von dieser Vergangenheit, die entscheidend von der Adelsfamilie von Bünau beeinflusst worden ist. Tritt man vor die Tore der Stadt stoßen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander: alte Wege, Steinrücken und das Hochwasserrückhaltebecken prägen die Umgebung.

Im „Pavillon“ bei Lauenstein

Zoomsymbol Im „Pavillon“ bei Lauenstein

Da alles auf der Burg begonnen hat, beginnt die ganztägige Erkundungstour in der Ruine der Burg und führt dann weiter durch das Schloss, die wunderbar raue Landschaft des Osterzgebirges hin zur Stadtkirche St. Marien und Laurentin.

Oder einzelne Bausteine, die da wären Stadt:

  • Führungen durch das
    Schloss und in der Stadtkirche
  • Wanderung auf alten Wegen vom Graupentor zum Badertor, ca. 8 km
  • Mittagspicknick (Speisen und Getränke bitte mitbringen!)
  • Schloss und Ruine
  • Stadtkirche St. Marien und Laurentin
  • „Holzäppel“

Diese Bausteine können wir gern nach Ihren Vorstellungen miteinander kombinieren. Entsprechend gestaltet sich der Preis nach Vereinbarung.

Kräutergarten, Schloss und Burgruine zu Lauenstein

Zoomsymbol Kräutergarten, Schloss und Burgruine zu
Lauenstein

Die Touren werden für Gruppen
zwischen 3 und 15 Personen angeboten.

Preis:15,50 €

Für Kinder bis 16 Jahre zahlen Sie
bitte 7,50 €.

Bitte festes Schuhwerk, wetter­ent­sprechende Kleidung anziehen und ein wetterfestes Sitzkissen mitbringen!

 
zurück/nach oben